Betatest CommentsTrack light

Published 2005-09-23, 01:51

So wie in den Kommentaren zum Beitrag „Gedanken zu: Kommentare, CommentsTrack, Posted Elsewhere“ angekündigt habe ich mich mal hingesetzt und meine dort beschriebene Idee in einem Script umgesetzt.

Das Script schreibt alle Referer der Startseite in eine Datenbanktabelle „ctl_referer“ – ausgenommen URLs deren Hosts in der Tabelle „ctl_blacklist“ aufgeführt sind. In der Blacklist stehen zum Beispiel betamode.de selbst oder die Foren in denen ich oft Links zu Beiträgen hier veröffentliche – denn dort werde ich ja nie einen Kommentar hinterlassen den ich beobachten möchte. Später wird man im Script automatisch unerwünschte Hosts in die Blacklist eintragen können um nicht immer und immer wieder die selben Referer löschen zu müssen.

Über ein Cookie, das von einem extra Scriptschnipsel auf meinem Rechner gesetzt wurde, erkennt das Hauptscript wenn ich nach dem Kommentieren den Link zu betamode.de anklicke und markiert diesen Referer automatisch als Kommentar. Damit ich beim anklicken nicht so lange auf das Laden der Seite warten muss bekomme ich auch nur eine weiße Seite mit Erfolgsmeldung und Link zum richtigen Betamode zurückgeliefert.

Referer, die von anderen Benutzern eingefügt werden, bekommen diesen Status erst nicht – hier muss ich selbst entscheiden und diese als Kommentar markieren. Dadurch erwische ich auch Kommentare bei denen ich das Anklicken des Links vergessen habe, oder ihn nicht anklicken konnte da der Kommentar erst freigeschaltet werden musste.

In den nächsten Tagen werde ich nun mal testen wie das System so funktioniert, ich bin wirklich gespannt ob ich mich trainieren kann immer den Link auf betamode.de anzuklicken.

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. ( 1 )

    […] Mein Betatest des neuen CommentsTrack light (CTl) läuft nun schon einige Zeit, und das auch recht erfolgreich. Es gibt immer noch kein Backend, aber das ist eigentlich recht schnell zusammengebastelt. […]

    Pingback by Betamode » CommentsTrack light: Cookie & mod_rewrite am 22. Oktober 2005

  2. ( 2 )

    […] Cocomment, co.mments und Co funktionieren weiterhin nur mit Firefox oder Internet Explorer mit Bookmarkleiste, da mein Feedreader of choise jedoch IE als Anzeigecontainer nutzt und eben keine Bookmarkleiste einblendet kommen diese Service alle nicht in Frage. Also altes Script hervorgeholt, abgestaubt, ein wenig aufgemöbelt und wieder eingebaut. Ergebnis: […]

    Pingback by CommentsTrack light: x-ter Versuch » Betamode am 14. September 2006

Sorry, the comment form is closed at this time.

20 queries. 0,234 seconds.