Adsense-Kontostand im Systray: SysSense

Published 2005-09-30, 17:19

Wer einen Google Adsense-Account hat kennt das Spiel, alle paar Minuten muss man sich auf google.com/adsense navigieren und den neuen Reichtum begutachten. Zum Glück hatte auch ein Programmierer das Problem und hat sich unserer angenommen:

http://www.singerscreations.com/AboutSysSense.asp

SysSense nistet sich rechts unten im Systray ein und meldet Änderungen am Kontostand schnell und zuverlässig. Fehlt nur noch ne Auswertung der Channels…

Update: Das Tool hatte bisher ein paar kleine Probleme mit dem deutschen Adwords-Interface und den Formaten der Werte. Nach ein paar Mails mit dem Programmierer hat dieser aber nun einen Fix veröffentlicht der diese Probleme behebt: http://www.singerscreations.com/files/syssensefix/ssfix.exe

Topic(s): Adsense 5 comments - :)

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. ( 1 )

    Hm also ich benutze das Programm auch seit es rausgekommen ist und ist wirklich ne grosse erleichterung. Damit fällt entlich das lästige Login weg und nan sieht immer was man verdient hat=)

    Comment by Ralph am 1. Oktober 2005

  2. ( 2 )

    Bei mir ist der Umsatz warscheinlich weitaus geringer als bei euch, aber interessantes Tool. Was sehr int. wäre, wäre eine Grafische darstellellung von 30 Tagen, bisher mache ich soetwas ja immer Excel. Aber so ein Tool könnte das ja vielleicht auch.

    Gruß

    Comment by Gerald am 8. Oktober 2005

  3. ( 3 )

    Sehr nettes Tool, allerdings meine ich, dass jemand der alle paar Minuten bei adsense gucken muss zu viel Zeit hat! ;)

    Ich habe bisher immer morgens und abends einmal geguckt. Mehr wird es durch ständiges gucken leider sowieso nicht ;)

    Comment by Kai am 24. Oktober 2005

  4. ( 4 )

    Na war ja auch nicht ganz ernst gemeint ;)

    Comment by Jan am 24. Oktober 2005

  5. ( 5 )

    Ich will ja nichts sagen, aber wer einem fremden Programm seine Adsense-Daten und damit die Möglichkeit gibt, das Konto zu ändern, braucht sich nicht zu wundern, daß die Beträge plötzlich woanders sind.

    Das Programm hat alles, was man braucht:
    1. Senden und Empfangen zu Adsense.
    2. PW für Adsense.

    Und wenn das Programm einmal Zugriff hat, hat es auch zu anderen Internetseiten Zugriff.

    Comment by Intµaso am 18. Oktober 2007

Sorry, the comment form is closed at this time.

21 queries. 0,185 seconds.