Browser-Killerfeature: „Paste and Go“

Published 2005-10-13, 01:59

„Paste and Go“ war eines dieser Features wofür ich Opera-Nutzer früher wirklich beneidet habe. Hat man eine URL in der Zwischenablage abgelegt, kann man über eine Tastenkombination oder Rechtsklick auf das Adressfeld -> „Paste and Go“ diese direkt aufrufen.

Kurz gesucht, und ich habe sowas auch für Firefox gefunden:

http://www.erweiterungen.de/detail/38/ – Paste and Go 0.4.3

Auszuführen dann über „Einfügen und zur Adresse wechseln“ oder die Tastenkombination Strg+Shift+V.

Ganz nett,dass auch Tabs integriert wurden:

Sie können die Adresse auch in einem neuen Tab öffnen lassen indem Sie unter about:config den Wert extensions.pasteandgo.OpenNewTab auf true stellen

Erweiterungen.de sieht übrigens mehr als klasse aus und auch der Inhalt scheint interessant zu sein. Bookmark.

Topic(s): Kram 2 comments - :)

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. ( 1 )

    Damit wird Firefox ja immer besser – aber immer noch kein Grund, Opera den Rücken zu kehren..

    Comment by Olli am 13. Oktober 2005

  2. ( 2 )

    Dann vielleicht das Aussehen? Oder das komische Seitenrendering? :p

    Comment by Jan am 13. Oktober 2005

Sorry, the comment form is closed at this time.

20 queries. 0,199 seconds.