Wie WordPress pingt…

Published 2006-06-10, 02:06

Ich arbeite gerade an einem Plugin das die Ping-Funktionen von WordPress ein wenig verändern und verbessern soll. Auf jeden Fall habe ich gerade erst wirklich verstanden wie WordPress 2.x es (teilweise) schafft, dass der Nutzer nach dem Posten eines Beitrag nicht auf das Abarbeiten von Trackbacks und Pingbacks warten muss:

echo '<iframe id="pingcheck" src="' . get_settings('siteurl')
.'/wp-admin/execute-pings.php?time='. time() . '" style="border:
none;width:1px;height:1px;"></iframe>';

Die Datei execute-pings.php wird, falls nötig, einfach per Iframe in den Footer des Adminbereichs eingebunden und kümmert sich dann um die Pings. Wenn also ein Trackback nicht direkt ankommt, erstmal noch ein wenig im Adminbereich herumklicken damit der Ping auch wirklich ausgeführt wurde.

Ich frage mich wieso nicht mehr register_shutdown_function genutzt wird wie noch in WordPress 1.5. Jemand Ahnung?

Jetzt gilt es „nur“ noch herauszufinden ob da nicht noch andere Funktionen sich um die Pings kümmern. Dazu aber in Kürze mehr…

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. ( 1 )

    Dazu eine Notiz:
    Ein Plugin das auch die normalen Pings in diese Funktion zieht: http://somethingunpredictable.com/wp-no-ping-wait/

    Comment by Jan am 10. Juni 2006

Sorry, the comment form is closed at this time.

20 queries. 0,186 seconds.