Pingfix: Der doofe WordPress-Option-Cache…

Published 2006-07-09, 23:47

Einige meiner Testnutzer berichteten von Problemen bei den Pings für ehemals in die Zukunft datierte Beiträge. Irgendwie wurden diese Pings mehrfach ausgeführt, teilweise alle 15 Minuten über den Zeitraum mehrerer Tage. Nicht gut.

Ich habe also den halben Nachmittag damit verbracht das Problem aufzuspüren, schlussendlich lag es am WP-internen Caching. Hier werden auch Einstellungen von WordPress zwischengespeichert. Pingfix zweckentfremdet diese Datentabelle um die noch zu pingenden Einträge zwischenzuspeichern (Dadurch kann auf eine zusätztliche Tabelle oder Spalte in der Beitragstabelle verzichtet werden).

Über die Standardfunktion get_option() bekam PingFix nun also immer die zwischengespeicherten und teilweise nicht aktuellen Werte. Ich habe nun die get_option() kopiert und als PF_get_option() leicht modifiziert in PingFix übernommen.

function PF_get_option($setting) {
global $wpdb;
$row = $wpdb->get_row("SELECT option_value FROM $wpdb->options WHERE option_name = '$setting' LIMIT 1");
if( is_object( $row) ) { // Has to be get_row instead of get_var because of funkiness with 0, false, null values
$value = $row->option_value;
wp_cache_set($setting, $value, 'options');
} else {
return false;
}
return apply_filters( 'option_' . $setting, maybe_unserialize($value) );
}

Warum der Cache mit den Einstellungsoptionen nicht aktualisiert wurde, konnte ich übrigens nicht klären. Eine richtige Dokumentation oder ähnliches zu diesen Funktionen habe ich auch nicht gefunden. Was soll’s, nun passt alles. Hoffe ich ;)

Topic(s): Wordpress No comments - :(

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. Zum Artikel Pingfix: Der doofe WordPress-Option-Cache… sind noch keine Kommentare vorhanden. Deine Meinung wäre jedoch willkommen!

Sorry, the comment form is closed at this time.

19 queries. 0,179 seconds.