Newsletter kündigen – wieso so kompliziert?

Published 2005-10-31, 16:39

Gerade wieder wunderbar geärgert.

Kommt ein toller Newsletter von einem Service rein für den ich mich vor langer Zeit einmal angemeldet habe, eigentlich aber gar kein Interesse mehr habe. Also wollte ich den schnell abbestellen. Pustekuchen:

Du hast diese eMail erhalten, weil Du dich bei blablub als Mitglied angemeldet hast. Wenn Du unseren Service nicht mehr nutzen willst, kannst Du jederzeit Deine blablub-Mitgliedschaft kündigen: Wähle einfach in Deinem blablub-Account ‚Einstellungen/Account kündigen‘.

Um das zu tun brauche ich nämlich meine ID und mein Passwort – beides weiß ich nicht mehr. Also muss ich das zuerst anfordern und mir zuschicken lassen. Dann noch durch die Seite navigieren und dann endlich kann ich kündigen…

Wieso kann man nicht einfach einen Link in die Email einfügen mit dem ich den Newsletter inklusive Mitgliedschaft kündigen kann?

Winterzeit ist doof

Published 2005-10-30, 17:47

Da steh ich um 2 auf um noch ein bisschen den Mittag und die Sonne genießen zu können, und die Sonne verschwindet um 15:06 hinter dem Berg. Was soll denn das…

Pimp my Outlook Express!

Published 2005-10-30, 03:06

Ich nutze Outlook Express (keine Kommentare dazu bitte, ich komme gut damit klar und einen funktionierenden Virenscanner nutze ich auch…) und würde das ganze gerne in den Systray minimieren. Geht aber eigentlich nicht, also habe ich mal ein wenig nach Tools dafür gesucht.

Continue reading Pimp my Outlook Express!…

Aus dem Feedreader vom 29.10.05

Published 2005-10-29, 14:06

Amazon Historical Pricing Service
http://aws.typepad.com/aws/2005/10/amazon_historic.html
http://www.trachtenberg.com/blog/2005/10/28/amazon-historical-pricing-service/

The facts about smart pricing
http://www.problogger.net/archives/2005/10/29/adsense-talks-about-the-facts-about-smart-pricing/
http://adsense.blogspot.com/2005/10/facts-about-smart-pricing.html

1. Many factors determine the price of an ad
2. Clickthrough rate doesn’t affect advertiser return on investment (ROI)
3. Google doesn’t make money from ’smart pricing‘
4. Remember the old chestnut: „Content is King“

SEO-Links
http://www.webmasterbrain.com/seo-tools/firefox-extensions/seo-links/

Roundcube – schicker Webmailer
http://roundcube.net/

Browser-Feature-Wunsch: Input-Anti-Back-Funktion

Published 2005-10-28, 19:28

Ich brauche folgendes: Wenn ich auf einer Internetseite ein Formular ausgefüllt, jedoch noch nicht abgeschickt habe, soll mir der Browser ein Verlassen der Seite nur nach einer Bestätigung ermöglichen.

Damit wären endlich die Zeiten vorbei in denen man beim Blogeintrag schreiben aus versehen auf Backspace kommt (während die Textbox ausgewählt ist) oder den Zurück-Button der Maus aus versehen anstupst und damit der ganze versch*“%§*%“* Text weg ist.

Und damit das ganze auch umgesetzt wird:
Wer auch immer sowas als Plugin für Firefox entwickelt, kriegt 25 € von mir.

Es lebt…

Published 2005-10-28, 01:38

http://l9.primary.at/l9log/archives/wuxi-01.html

Macromedia Fireworks 8

Published 2005-10-27, 22:31

„Bildvorschau“ statt „Exportvorschau“, bearbeitbare Objektnamen, einfachere Optionenauswahl z.B. bei Mustern als Hintergrund (erst Textliste, dann Anzeige der Muster), endlich eine Liste der im Dokument verwendeten Schriftarten bei der Schriftwahl.

Einfach wunderbar was Macromedia mit Fireworks 8 (als Teil von Studio 8) geliefert hat.

weisheitszahn raus

Published 2005-10-25, 13:10

aua, blut, kühlen

Pavatar rockt – Gravatar, geh nach Hause…

Published 2005-10-24, 02:25

The Personal Avatar system is a way to use personalized small graphics to make commentators more recognizable through all sorts of websites where commentators leave comments. Commentators are able to host their Personal Avatars themselves […]

Weblogeintrag: http://jeenaparadies.net/weblog/2005/oct/pavatar
Spezifikationen: http://jeenaparadies.net/specs/pavatar

Pavatar ist der Versuch Avatare als Kommentierender in einem Weblog einfach nutzen zu können, ohne dabei auf einen zentralen Dienst vertrauen zu müssen.

Continue reading Pavatar rockt – Gravatar, geh nach Hause……

The Perfect Store: Inside Ebay

Published 2005-10-24, 01:29

The Perfect Store: Inside eBay

Ebay ist erfolgreich, das wissen wir alle. Erst diese Woche haben sie mal wieder beeindruckende Zahlen veröffentlicht. Und genau davon, und warum das so ist, handelt das Buch „The Perfect Store – Inside Ebay“.

Vor einiger Zeit hatte irgendjemand das Buch in seinem Blog empfohlen, ich glaube es war jemand im 9rules-Netzwerk, für den Fall, dass man den Erfolg von Ebay wirklich verstehen wolle. Gerade bin ich mit dem Lesen fertig geworden.

Das Buch ist nun von 2002 und deshalb endet die Ebay-Geschichte Ende 2001 natürlich, die neuesten Entwicklungen sind nciht mehr berücksichtigt. Das macht aber wenig, denn das was es zu Lesen gibt reicht vollkommen aus um ein wenig in Ebay hineinzusehen. Mir hat es zum ersten Mal den Unterschied zwischen Ebay Deutschland und dem original Ebay aus den USA klargemacht, oder auf jeden Fall den Unterschied zu meiner Nutzung von Ebay.de.

Das Buch ist voll mit netten Anekdoten und wirren Geschichten, vor allem aber mit Zitaten und Geschichten der Gründer von Ebay und ihrer erfolgreichen Nachfolgerin Meg Whitman.

Wer sich ein bisschen für Startups, eCommerce und im speziellen Ebay interessiert wird nichts falsch machen dieses Buch zu kaufen und zu lesen. Mir hats gefallen und vielleicht auch einige Gehirnzellen in Bewegung versetzt :)

Ach, das Buch gibts übrigens auch übersetzt auf Deutsch. Merke ich erst jetzt :)

34 queries. 0,290 seconds.