WordPress-Plugin: Smart Update Pinger

Published 2006-05-26, 19:08

Smart Update Pinger sorgt dafür, dass WordPress nur bei neuen Postings die Pingliste durchgeht und alle Services anpingt.

Zusätzlich gibt es eine schicke Liste mit den Antworten der Pingservices. Diese hilft bei Problemen, oder wenn man einfach nur überprüfen möchte, was WordPress da nun in der Gegend herum gepingt hat.

(via: http://blog.beginnermillionaire.com/?p=63)

Geniales Portfolio: Acidtwist by Avish

Published 2006-05-24, 14:03

http://www.acidtwist.com/gallery/

Vor allem die Lichen-Serie ist genial. Unbedingt reinschaun.

(via sexinart.net)

Interessanter XHTML1.1-Fehler

Published 2006-05-23, 17:55

Gerade beim Validieren einer Seite über folgenden Error gestolpert:

the name and VI delimiter can be omitted from an attribute specification only if SHORTTAG YES is specified.

Hatte ich bisher auch noch nie. Ist aber durchaus logisch und nachvollziehbar:

<option selected>alle Produkte</option>

„VI delimiter“ is a technical term for the equal sign. This error message means that the name of an attribute and the equal sign cannot be omitted when specifying an attribute. A common cause for this error message is the use of „Attribute Minimization“ in document types where it is not allowed, in XHTML for instance.

How to fix: For attributes such as compact, checked or selected, do not write e.g

Woopy

Published 2006-05-08, 01:44

http://woopy.de/

Woopy ist anders, Woopy ist eine Herausforderung, Woopy heißt spielerisch flirten! Bei Woopy finden Frauen mit Selbstbewusstsein ebensolche Männer. Ganz wie es sich für Gentlemen gehört, stehen bei Woopy-Männern die Wünsche der Frau im Vordergrund.

Wie es funktioniert?

Frauen verteilen so genannte „Woopys“ für interessante User-Profile und gelungene Flirts. Jeder Mann, der 10 Woopys in einer Woche ergattert, wird kostenlos Mitglied. Dafür müssen die Herren akzeptieren: Unverschämtheiten unter dem Deckmäntelchen der Internet-Anonymität kommen nicht gut an und führen zur Verbannung aus dem Flirt-Paradies.

Interessant andere Datingseite. Das Konzept gefällt.

brand eins ohne Standarddomain

Published 2006-04-24, 20:49

Da erzähle ich was über unklug genutzte Weiterleitungen bei brand eins und übersehe fast, dass Unterseiten überhaupt nicht auf die Standarddomain weitergeleitet werden:

http://www.brandeins.net/home/ansprechpartner.asp?MenuID=5

Ein wunderbarer Fehler bei Nutzung mehrerer Domains über die Google, MSN und Yahoo bei der Listung von Seiten immer noch stolpern. Auch hier wäre es zu empfehlen die Seite per Status-Code 301 auf die entsprechende Unterseite bei brandeins.de weiterzuleiten.

Der Bot merkt sich dann, dass die Seiten eigentlich unter brandeins.de liegen und schmeisst brandeins.net aus seinem Index. Dementsprechend sauberer sind die Suchergebnisse und stärker wird brandeins.de bewertet.

„302 Found“ bei brand eins

Published 2006-04-24, 20:36

Die Leute hinter der Wirtschaftszeitung brand eins haben es eigentlich genau richtig gemacht und eine ganze Menge relevanter Domains registriert. Alle sinnvollen Schreibweisen sind abgedeckt:

Bei der Weiterleitung auf die Hauptdomain brandeins.de machen sie nun aber leider etwas nicht ganz richtig:

GET / HTTP/1.1
Host: www.brand-eins.com
[...]
Keep-Alive: 300
Connection: keep-alive

HTTP/1.x 302 Object moved
Connection: close
Date: Mon, 24 Apr 2006 18:36:27 GMT
Server: Microsoft-IIS/6.0
Location: http://www.brandeins.de/home/index.asp
Content-Length: 159
Content-Type: text/html
Cache-Control: private

Der Status-Code 302 bedeutet jedoch:

The requested resource resides temporarily under a different URI.

Dadurch tauchen auch die zusätzlichen Domains in den Suchergebnissen bei Google-Suchen auf. Besser wäre hier wohl ein Status 301:

The requested resource has been assigned a new permanent URI.

Und schwupps, wieder einige Probleme weniger mit Google…

Schicke Maklerwebseite

Published 2006-04-19, 13:20

Es gibt sie tatsächlich auch in schön, aktuell und nutzbar: Maklerwebseiten. Ein Beispiel über das ich gerade eben gestolpert bin:

http://www.immobilienfinder-leipzig.de

Respekt nach Leipzig, und an die Macher.

Firefox: Feeds direkt im externen Feedreader aufrufen

Published 2006-04-19, 13:02

Wo ich schonmal dabei war, habe ich gleich noch nach einer weiteren Extension für Firefox gesucht. Da ich Sharpreader als Feedeader nutze kann ich mit den dynamischen Lesezeichen recht wenig anfangen.

Die Extension Feed your reader ändert die Funktion des kleinen Feedicons rechts oben in der Adresszeile um und „verlinkt“ den Feed mit dem vorangestellten Pseudoprotokoll feed://. Ab sofort öffnet sich also Sharpreader und zeigt die Inhalte des Feeds an.

Gefunden via RSS-Blog von Thomas.

Firefox: Tabs neben- oder übereinander platzieren mit „Content Holder“

Published 2006-04-19, 11:49

Ich habe lange nach einer Firefoxextension gesucht, die es ermöglicht 2 Seiten in Firefox neben- oder übereinander anzuzeigen um zum Beispiel Seiteninhalte zu vergleichen oder ähnliches. Heute bin ich mit der Extension „Content Holder“ endlich fündig geworden:

http://piro.sakura.ne.jp/xul/_contentholder.html.en

Content Holder stellt dem Nutzer eine zusätzliche Sidebar bereit, die an allen 4 Browserseiten platziert und beliebig vergrößert oder verkleinert werden kann. Per Klick lässt sich dann eine Seite in den Content Holder übernehmen, während man in den normalen Tabs wie immer surfen kann.

1

Einziger Negativpunkt ist, dass man den Content Holder nicht einfach wie eine Sidebar deaktivieren, sondern nur auf 0 Pixel in der Größe anpassen kann. Stören könnte vielleicht auch das fehlende Adresseingabefeld für das Content-Holder-Tab.

Adwords API: Doch weiterhin umsatzabhängige Quota-Zuteilung?

Published 2006-04-18, 17:50

Entweder haben die „Proteste“ der API-Nutzer wirklich etwas gebracht oder Google hat es bei der Vorstellung der neuen Terms of Services für die Adwords API einfach „vergessen“:

Es wird vielleicht weiterhin eine bestimmte Anzahl kostenloser Quota Units für jeden an Google Adwords gezahlten Dollar geben. Dies wurde einigen wichtigen API-Nutzern angeblich auf telefonische Nachfrage von Google-Mitarbeitern zugesichert. Bisher ist jedoch nicht bekannt, ob diese Zuteilung für alle Nutzer der API gelten soll.

Es kann also weiterhin nicht schaden, Google Adwords mitzuteilen, was man von einer Regelung ohne free quota halten würde.

29 queries. 0,246 seconds.