A-Z Adsense Tips

Published 2005-09-15, 16:45

http://labnol.blogspot.com/2005/09/z-adsense-tips-for-increasing-revenue.html

vie Robert

Mirago Context Stream

Published 2005-09-12, 16:17

Gerade eben kam über den Newsletter von affiliatepr.de eine Pressemitteilung von Mirago zu ihrem neuen Produkt „Mirago Context Stream„. Context Stream ist quasi ein „Google Adsense“ von Mirago, also eine Box die man auf seinen Seiten einbauen kann in der dann – mehr oder weniger – relevante Anzeigen zur Seite erscheinen.

Hervorgehoben wird von Mirago die einfache und flexible Anpassbarkeit und die (hohe?) prozentuale Vergütung von 75% vom Klickpreis. Ich werd mal schauen ob ich Context Stream hier auf dem Blog testen kann…

[Update] Auch at-web.de berichtet in seinem Blog darüber und hat gleich ein paar Bilder der Anziegen und des Adminbereichs.
Continue reading Mirago Context Stream…

Amazon Partnernet Aktualisierung

Published 2005-09-11, 18:44

Fragt man bei Amazon nach wann denn die Statistiken im Partnernet aktualisiert werden bekommt man folgende tolle Antwort:

In der Regel werden unsere Daten über Nacht aktualisiert, so dass
Sie morgens stets die aktuellen Informationen vorfinden können.
Hierfuer übernimmt Amazon.de jedoch keine Garantie.

Sollte es aus technischen Gruenden zu Verzögerungen kommen,
bitte ich Sie schon jetzt um Ihr Verständnis.

Sie können sicher sein, dass wir alle Bestellungen, die im Rahmen
der Teilnahembedingungen des Amazon.de Partnerprogrammes getätigt werden, auch nachverfolgen und in unseren Berichten aufführen werden.

Ein einfaches „4 Uhr nachts MEZ“ hätte mir ehrlich gesagt aber auch gereicht. Und wären die Jungs fähig genug das einfach zu sagen, hätte ich nichtmal so lange wach bleiben müssen.

WordPress-Plugin: WP Amazon

Published 2005-09-11, 16:14

Harry Potter und der Halbblutprinz. Band 6

WP-Amazon macht es verdammt einfach Artikel von Amazon ins Blog einzufügen. Inklusive Partner-ID natürlich damit man auch ein paar Euro dran verdient…

Links sieht man dann wie das zum Beispiel aussieht. Natürlich muss oder sollte man immer noch ein wenig am html-Code herumbasteln damit das ganze auch gut aussieht und das verlinkte Bild zum Beispiel keinen hässlichen Rahmen hat. Das lästige Heraussuchen der Bild-URLs und so weiter bei Amazon entfällt aber.

Bisher gefallen mir die Link-URLs noch nicht ganz, ich denke das werde ich noch ein wenig hacken, der ganze Kram des AWS muss nicht wirklich sein.

18 queries. 0,225 seconds.