wordwrap

Published 2006-12-17, 14:38

PHP-Funktion, die man kennen muss: wordwrap()

Fremder Quellcode…

Published 2006-12-05, 22:16

Leider ist während […] ein Fehler aufgetreten. Ein Techniker wurde soeben informiert und wird sich bei Problemlösung bei Ihnen melden.

Allerdings findet sich im ganzen Skript keine Benachrichtigungsfunktion oder ähnliches. Kein Wunder, dass die Firma nicht gerade den besten Ruf in ihrer Branche hat.

Formular in iFrame (aus Mutterframe heraus) absenden

Published 2006-11-22, 19:21

<a href="#" onclick="parent.frames['framename'].document.formularname.submit();
return false">Klick</a>

Automatischer Reload bei falscher Charset-Angabe in Firefox

Published 2006-11-22, 16:49

Merken: Wenn Firefox nach Anklicken einer ihm bisher unbekannten URL direkt 2 Aufrufe an diese sendet, könnte es daran liegen, dass im im Meta-Content-Type ein falscher charset (z.B. ISO-8559-1 statt ISO-8859-1) angegeben ist.

MySQL-Front -> HeidiSQL

Published 2006-11-14, 21:46

Altes unter neuem Namen:

HeidiSQL is a front-end interface for the popular MySQL database. It allows you to manage and administer your databases from an easy to use Windows interface, rather than via the command line.

Leselineal mit Javascript

Published 2006-11-14, 21:22

Leselineal

Interessanter Artikel bei Dr. Web, auch wenn mir die praktische Umsetzung noch nicht ganz gefällt. Aber die Idee ist klasse.

StudiVZ: Ich studiere an der Array

Published 2006-11-08, 18:20

Hochschule: Array

Immer wieder lustig…

(Array)

Nachtrag: Da mittlerweile von einigen Blogs auf diesen Beitrag verlinkt wird möchte ich doch gerne klarstellen, dass ich hier keineswegs nur auf StudiVZ draufhauen möchte und diesen Beitrag als Fehlerreport an die Jungs hinter StudiVZ gesendet habe. Konstruktive Kritik statt Neid-Blabla…

CommentsTrack light: x-ter Versuch

Published 2006-09-14, 14:33

Fast 1 Jahr hat sich bei meiner kleinen Idee CommentsTrack light nichts mehr getan. In den letzten Tagen habe ich jedoch wieder verstärkt in Kommentarthreads mitgeschrieben, die ich durchaus nochmal anschauen und bei denen ich auf Antworten reagieren wollte.

Cocomment, co.mments und Co funktionieren weiterhin nur mit Firefox oder Internet Explorer mit Bookmarkleiste, da mein Feedreader of choise jedoch IE als Anzeigecontainer nutzt und eben keine Bookmarkleiste einblendet kommen diese Service alle nicht in Frage.

Also altes Script hervorgeholt, abgestaubt, ein wenig aufgemöbelt und wieder eingebaut. Ergebnis; Meine letzten 10 getrackten Kommentare:

< ?php include("commentstrack_10.php"); ?>

Fehlt nur noch ein Modul, das sich den Seitentitel des Beitrags abholt und eine Erweiterung, die zählt, wie oft ich in dem Thread kommentiert habe. Aber das sind ja Kleinigkeiten.

PHP: Trinitäts-Operator

Published 2006-09-11, 00:54

oder: Diese komischen Dinger mit Doppelpunkten, die ich noch nie kapiert habe…

Das kommt davon, wenn man sich PHP über learning by doing aneignet, logisch, auf jeden Fall konnte ich lange Zeit mit folgendem Code nicht wirklich etwas anfangen:

echo $success ? ‚+‘ : ‚-‚;

Es ging auch ohne.

Auf phpbar bin ich nun über eine vernünftige Erklärung gestolpert: http://www.phpbar.de/w/Trinit%C3%A4ts-Operator

PHP: Tagcloud? Wortwolke!

Published 2006-09-06, 14:31

Wikipedia: Wortwolke

Eine Wortwolke (englisch Tag cloud) ist die Methode zur Informationsvisualisierung bei der eine Wortliste zweidimensional alphabetisch sortiert angezeigt wird, wobei einzelne Worte unterschiedlich gewichtet größer oder auf andere Weise hervorgehoben dargestellt werden.

Wie generiere ich eine Tagcloud?

1. http://www.15tags.com/blog/tagcloud-demo-with-source/ besuchen
2. Sourcecode herunterladen und verstehen
3. Klasse mit Tags und Häufigkeit füttern
4. Fertig!

Wie verlinke ich nun die Tags mit den Tagseiten?

Übergebe der Klasse einfach direkt HTML-Code, der die Links schon enthält.

Statt

$tc_a_tags = array( 'some' => 1,
'random' => 4,
'tags' => 5,
'with' => 2,
'different' => 5,
'weight' => 3);

zum Beispiel einfach

$tc_a_tags = array(' <a href="tag/some">some</a>' => 1,
'<a href="tag/random">random</a> ' => 4,
'<a href="tag/tags">tags</a>' => 5,
'<a href="tag/with">with</a> ' => 2,
'<a href="tag/different">different</a> ' => 5,
'<a href="tag/weight">weight</a> ' => 3);

übergeben. So einfach.

Ist die Klasse von 15tags optimal?

Öhm keine Ahnung. Sie funktioniert und hilft zu verstehen, wie eine Tagcloud gebastelt wird. Um alles andere muss man sich dann schon selbst kümmern.

Weitere Links zum Thema

http://www.technologyevangelist.com/2006/03/how_to_make_a_tag_cl.html
http://www.codeprofessor.com/journal/2006/03/15/building-a-tag-cloud-in-wordpress/
http://w.astronote.jp/index.php?TagCloud.php
http://www.hawkee.com/snippet.php?snippet_id=1485

18 queries. 0,245 seconds.