WordPress-Plugin: Relative Dates for WordPress

Published 2006-08-02, 00:58

Relative Dates is a simple plugin for WordPress that displays the date of your posts as the time elapsed since it was posted (based on the date that the user is viewing the post; i.e., „Posted 2 weeks, 1 day ago“).

http://justinblanton.com/projects/relativedates/

Fremdes iFrame scrollen

Published 2006-08-01, 23:12

Das muss jetzt niemand verstehen, ich möchte den Gedanken einfach festhalten:

Will man ein iFrame, auf dessen Inhalt man keinen Einfluss hat, zu einem bestimmten Koordinatenpunkt scrollen, kann man das fremde iFrame in ein eigenes iFrame einbetten und dieses scrollen.

Quelle: http://douweosinga.com/projects/googlerandomimage

Tools für reguläre Ausdrücke: The Regulator & Regulazy

Published 2006-07-28, 08:46

Keiner mag reguläre Ausdrücke. Deshalb gibt es auch so viele toole Tools, die helfen sollen sie zu verstehen, visualisieren oder zu erstellen. The Regex Coach von Edi Weitz nutze ich schon eine Zeit lang. 2 weitere sind mir gerade über den Weg gelaufen:

  1. The Regulator

    The Regulator is an advanced, free regular expressions testing and learning tool written by Roy Osherove. It allows you to build and verify a regular expression against any text input, file or web, and displays matching, splitting or replacement results within an easy to understand, hierarchical tree.

  2. Regulazy

    Regulazy is a visual Regex Creation tool for beginners. Easy point and click user interfaces, predictive technology and much more! Still in alpha, but more features are coming!

Beide sind übrigens von Roy Osherove und werden in nächster Zeit mal bei mir getestet.

PHP: Zeilennummer ausgeben mit __LINE__

Published 2006-07-21, 13:08

Ach, da code ich nun seit x Jahren mit PHP durch die Gegend und bin nie auf die Idee gekommen, mal zu schauen, ob denn die Zeilennummer, die gerade ausgeführt wird, ausgeben werden kann.

Heute hatte ich dann endlich diese Idee: http://de.php.net/constants.predefined

Das hat man nun vom „Learning by Doing“…

Cursor vs. Cursor mit Haken

Published 2006-07-20, 00:52

Mir nun schon mehrmals aufgefallen, und ich muss peinlicherweise zugeben, dass ich keine Ahnung habe, was den Unterschied zwischen diesen beiden Text-Cursorn ausmacht:

Cursor vs Cursor mit Haken

Der zweitere mit Haken taucht hin und wieder auch in meiner Firefox-Adressleiste auf, allerdings ohne erkennbaren oder nachvollziehbaren Grund.

Kennt jemand den Unterschied zwischen diesen beiden Cursorn?

Häufige Fehlerquelle bei mysql_real_escape_string()

Published 2006-07-19, 23:16

mysql_real_escape_string() sollte ja auf jeden String angewendet werden, der in die Datenbank eingetragen wird. Mehrmals passierte es mir nun schon, dass ich auf neuen Servern nach der Ausführung eines Scriptes den Backslash auch in der Datenbank wiederfand. Grund:

Falls Sie magic_quotes_gpc aktiviert haben und mit Daten aus Benutzereingaben arbeiten, müssen Sie vorher Ihre Daten mit stripslashes() behandeln.

So einfach. Muss es mir nur merken. Und den Apache nach der Änderung neu starten.

WordPress-Sicherheit: nonce?

Published 2006-07-17, 03:02

Wer ein wenig mit dem WordPress-Admininterface (>= 2.0.3) herumspielt findet früher oder später im Quellcode ein seltsames hidden Field:

<input type="hidden" name="_wpnonce" value="b6f49bd123" />

Für was das gut ist, wird hier erklärt: http://asymptomatic.net/2006/06/01/2370/what-is-all-this-nonce-sense/

Vorsicht bei der php-Funktion http_build_query()

Published 2006-07-14, 17:59

Die Funktion http_build_query() kann ab PHP5 dazu benutzt werden aus Arrays einen URL-enkodierten String zu machen. Das ist toll. Vorher musste man sich das selber schreiben:

function http_build_query($formdata, $numeric_prefix = "") {
$arr = array();
foreach ($formdata as $key => $val)
$arr[] = urlencode($numeric_prefix.$key)."=".urlencode($val);
return implode($arr, "&");
}

Aufpassen sollte man jedoch, dass der Parameter „arg_separator.output“ in der php.ini wirklich auf „&“ und nicht auf „&amp;“ eingestellt ist – die angefragten Server nehmen einem das sehr übel. Zusätzlich entdeckt man es im Output des Query-Strings im Browser nicht.

Warum ich das erzähle? Ich habe heute fast eine ganze Stunde damit verbracht. Klasse.

Pingfix: Der doofe WordPress-Option-Cache…

Published 2006-07-09, 23:47

Einige meiner Testnutzer berichteten von Problemen bei den Pings für ehemals in die Zukunft datierte Beiträge. Irgendwie wurden diese Pings mehrfach ausgeführt, teilweise alle 15 Minuten über den Zeitraum mehrerer Tage. Nicht gut.

Ich habe also den halben Nachmittag damit verbracht das Problem aufzuspüren, schlussendlich lag es am WP-internen Caching. Hier werden auch Einstellungen von WordPress zwischengespeichert. Pingfix zweckentfremdet diese Datentabelle um die noch zu pingenden Einträge zwischenzuspeichern (Dadurch kann auf eine zusätztliche Tabelle oder Spalte in der Beitragstabelle verzichtet werden).

Über die Standardfunktion get_option() bekam PingFix nun also immer die zwischengespeicherten und teilweise nicht aktuellen Werte. Ich habe nun die get_option() kopiert und als PF_get_option() leicht modifiziert in PingFix übernommen.

function PF_get_option($setting) {
global $wpdb;
$row = $wpdb->get_row("SELECT option_value FROM $wpdb->options WHERE option_name = '$setting' LIMIT 1");
if( is_object( $row) ) { // Has to be get_row instead of get_var because of funkiness with 0, false, null values
$value = $row->option_value;
wp_cache_set($setting, $value, 'options');
} else {
return false;
}
return apply_filters( 'option_' . $setting, maybe_unserialize($value) );
}

Warum der Cache mit den Einstellungsoptionen nicht aktualisiert wurde, konnte ich übrigens nicht klären. Eine richtige Dokumentation oder ähnliches zu diesen Funktionen habe ich auch nicht gefunden. Was soll’s, nun passt alles. Hoffe ich ;)

latin1_german1_ci oder latin1_german2_ci?

Published 2006-07-06, 17:42

Seit Version 2.6.x unterstützt phpMyAdmin die sogenannten Kollationen. Kollationen sind Zeichensätze und Sortierreihenfolgen nach denen zum Beispiel ORDER BY – Klauseln die Daten einer Datenbank sortieren. Es gibt 2 deutsche Zeichensätze, german1_ci und german2_ci. Der Unterschied ist im MySQL-Referenzhandbuch ganz gut dargestellt:

Die Sortierfolgen latin1_german1_ci und latin1_german2_ci basieren auf den DIN-1- und DIN-2-Normen. DIN ist das Deutsche Institut für Normung, also die deutsche Standardisierungsorganisation. DIN-1 heißt „Wörterbuchsortierung“, DIN-2 „Telefonbuchsortierung“.

  • Regeln für latin1_german1_ci (Wörterbuchsortierung):
    Ä = A
    Ö = O
    Ü = U
    ß = s
  • Regeln für latin1_german2_ci (Telefonbuchsortierung):
    Ä = AE
    Ö = OE
    Ü = UE

18 queries. 0,329 seconds.