WordPress-Plugin: aggregated blog feeds

Published 2005-09-14, 23:45

http://www.ozpolitics.info/blog/?p=87

WordPress-Plugin: Adsense Deluxe

Published 2005-09-14, 23:05

Eigentlich habe ich ja schon ein Plugin zum Einbinden von Adsense in Beiträge installiert, aber Adsesne Deluxe ist als konsequente Weiterentwicklung ziemlich interessant, man kann verschiedene Styles oder Formate anlegen um nicht immer nur 1 Anzeigenformat einbinden zu können.

Feed-URL behalten beim Wechsel von MT zu WP

Published 2005-09-13, 20:32

Das Law-Blog wechselt die Feedsoftware – von MovableType zu WordPress:

In diesem Zuge werden – wenn alles glatt läuft – die alten URLs erhalten bleiben, es besteht also kein Bedarf zum Update von Bookmarks. Das wird aber nicht für die Feeds gelten. Uns ist kein Verfahren bekannt, deren URLs aufrecht zu erhalten; wir sind aber auch Anwälte, keine Programmier.

Ich aber – und deshalb hier die Lösung für euer Problem:

RewriteEngine on

RewriteCond %{REQUEST_URI} ^index.rdf$ [NC]
RewriteRule ^index.rdf$ feed [R=301,L]

Das in die .htaccess-Datei im Hauptverzeichnis einfügen (wenn „RewriteEngine On“ schon irgendwo drin steht kann man sich das sparen) und die URL des alten Kommentarfeeds sollte weiterhin aufrufbar sein. Der Browser oder Feedreader bekommt einen Status 301 zurückgeliefert – bedeutet soviel wie „Moved Permanently“ – und wird zur neuen URL weitergeleitet.

So einfach :)

[Nachtrag] Mike hat in den Kommentaren absolut korrekt darauf verwiesen dass mod_rewrite ja nicht immer aktiviert ist – der Code also nicht bei allen Webhostern funktioniert. Da die Jungs vom Law-Blog aber ihre alten URLs trotz WordPress behalten möchten, gehe ich aber davon aus dass mod_rewrite aktiviert ist, denn das wird dafür vermutlich auch notwendig sein.

WordPress-Plugin: WP-DB Backup & WP Cron

Published 2005-09-13, 14:57

Ich habe das Backup Plugin for WordPress 1.5 gerade eben durch die Kombination aus WP-DB Backup und WP Cron ersetzt, das sendet mir nämlich zusätzlich zu den manuellen Backupoptionen auch noch täglich einen Datenbankdump in die Mailbox.

Der Tipp dazu stammt aus den Kommentaren zum Beitrag über mein altes Backup Plugin bei Robert, der Tippgeber Flo (der auch aus dem Breisgau kommt!) hat dazu auch einen eigenen Beitrag auf seinem Blog: Blogbackup.

Änderungen am Plugin „Auto-hyperlink URLs“

Published 2005-09-13, 01:22

Ich habe das Autohyperlink-URLs-Plugin ein kleines bisschen modifiziert. de-Domains werden nun auch in Links umgewandelt wenn sie nur als domain.de erwähnte werden, ausserdem wird das „http://“ bei Links nicht mehr weggeschnitten: http://example.org

Folgende Änderungen waren dazu notwendig:

WordPress-Plugin: Moderate Pingbacks

Published 2005-09-12, 22:08

http://dev.wp-plugins.org/browser/moderate-pingbacks/

WordPress-Plugin: Moderate Trackbacks

Published 2005-09-12, 22:07

http://dev.wp-plugins.org/browser/moderate-trackbacks/

Plugin „WP-Amazon“ blockiert(e) andere Plugins

Published 2005-09-11, 19:13

Das WP-Amazon-Plugin funktioniert zwar eigentlich ganz gut, blockierte bei mir jedoch einige andere Interface-Plugins. Eines der Opfer war das Adsense-Plugin, das wie das WP-Amazon einen Button zu der Quicktags-Leiste hinzufügt. Auch das superpraktische Twilight Autosave funktionierte nicht mehr.

Also habe ich mir das ein wenig angeschaut. Continue reading Plugin „WP-Amazon“ blockiert(e) andere Plugins…

WordPress-Plugin: Google Highlight

Published 2005-09-11, 17:10

Google Highlight hat nur einen verwirrenden Namen, es highlightet auch die Suchbegriffe der anderen Suchmaschinen. Wenn nun ein Nutzer aufs Blog kommt werden die Begriffe also durch einen orangenen Hintergrund hervorgehoben.

Jetzt müssten die Suchmaschinen die Seite hier nur noch indexieren :)

WordPress-Plugin: SH-Autolink

Published 2005-09-11, 16:52

Das SH-Autolink-Plugin macht es möglich bestimmte Begriffe automatisch zu verlinken – intern und extern natürlich. Damit lassen sich sicher ein paar nette Sachen anstellen…

18 queries. 0,215 seconds.