MusicPortl

Published 2006-09-10, 00:20

Hat seine Runde durch die Blogosphäre gemacht, ist also wieder einigermaßen flott nutzbar: http://www.musicportl.com/

Man glaubt es kaum, aber der Macher Christoph Olszowka kommt aus Hamburg!

Gute Frage

Published 2006-09-04, 08:53

Beim Suchen mit Google zu meinem Stichworte/Stichwörter-Problem bin ich auf gutefrage.net gestoßen. gutefrage.net ist eine weitere kostenlose Variation von Google Answers oder Yahoo Clever.

Beispiel:
http://www.gutefrage.net/frage/tags-themen-stichwoerter-stichworte-oder-schlagwoerter

gutefrage ist eines von mehreren (vielen?) web2.0-igen Projekten des Holtzbrinck eLab. Die Idee gefällt ganz gut, nur die grafische Umsetzung will mich irgendwie noch nicht so recht überzeugen. Da fehlt noch ein wenig der „Pepp“ (Klingt das jetzt bescheuert). Deshalb vielleicht auch die eher zurückhaltende Aktivität bisher.

Gibt es eigentlich noch mehr Projekte in die Richtung „Frage beantworten“?

SEM Punch: AOL search analysis tool for marketers

Published 2006-09-01, 00:14

http://www.sempunch.com/aol-searches/

The main goal for me to build this tool was to give marketers a tool that lets them research keywords or industry segments on a more aggregate level. I think it is very useful to do keyword research, understand user search behavior as well as doing industry research.

Exzellente Arbeit die Florian Reichling von SEM Punch da geleistet hat. Das Tool hilft wirklich, das Suchverhalten der amerikanischen AOL-Nutzer besser zu verstehen – ob man das nun überhupt möchte, ist eine andere Frage ;)

Florian ist weiter auf der Suche nach Verbesserungsvorschlägen oder Ideen, mit denen das Tool erweitert werden könnte. Wenn dir noch etwas einfällt, melde dich doch bei ihm.

Firefox: Long Titles

Published 2006-08-30, 19:04

https://addons.mozilla.org/firefox/1715/:

Due to Mozilla bug 45375, long tooltips are broken with „…“. This is especially annoying if these tooltips contain useful or important informations. Long Titles shows non-cropped tooltips for the title attributes.

Braucht man wegen dieser Seite. Wirklich.

Linksammlung PHP-Anwendungen optimieren

Published 2006-08-28, 03:06

http://benchmark.nophia.de/
http://www.thegeek.de/blog/index.php?type=archiv&post=200412
http://blog.antikoerperchen.de/beitrag/57/tra…en-website-geschwindigkeit-steigern.html
http://phplens.com/lens/php-book/optimizing-debugging-php.php
http://phplens.com/phpeverywhere/node/view/52
http://www.blueshoes.org/en/developer/php_bench/
http://www.fudnik.com/main/tiki-view_for…orumId=1&comments_parentId=2
http://www.phpbar.de/w/Referenz

Mal wieder die Text-Dateien vom Desktop aufräumen :) Ergänzungen?

PHP: Achtung bei current(), next() und prev()

Published 2006-08-26, 15:52

Im Manual steht es groß und auffällig, trotzdem habe ich natürlich einige Zeit gebraucht bis ich auch die Idee kam dort nachzuschauen:

Enthält das Array leere Elemente (0 oder „“, den leeren String), wird für diese ebenfalls ein Wert zurückgegeben, der als FALSE ausgewertet wird (siehe Umwandlung nach boolean und die Typvergleichs-Tabelle für zusätzliche Informationen). Das macht es unmöglich, unter Verwendung von current() herauszufinden, ob das wirklich am Ende der Liste sind. Um ein Array, das leere Elemente enthalten könnte richtig durchzugehen, verwenden Sie die Funktion each().

Also merken: current(), next() und prev() sind böse.

XAMPP / Mercury: 553 We do not relay non-local mail, sorry.

Published 2006-08-25, 23:13

Wer direkt mit dem bei XAMPP mitgelieferten Mailserver herumspielen möchte (XAMPP starten, Mercury starten, Mails mit Absender foo@example.org versenden) bekommt direkt mal folgenden Fehler geliefert:

553 We do not relay non-local mail, sorry.

Doch der lässt sich einfach beheben:
Configuration -> Connection Control -> Haken bei „Do not permit SMTP relaying of non-local mail“ wegmachen.

Wichtig: Nach dem Testen Mercury entweder wieder umstellen oder beenden – mit dieser Einstellung wird der eigene Rechner sonst schnell zur unkontrollierten Spamschleuder.

MySQL: Zeichensatzärger

Published 2006-08-25, 16:21

Im Juli habe ich mit meinem Beitrag latin1_german1_ci oder latin1_german2_ci? kurz das Thema Kollationen angeschnitten. Kris Köhntopp hat den ganzen Zeichensatzkram etwas ausführlicher erklärt:

http://blog.koehntopp.de/archives/1360-Zeichensatzaerger.html

Google Adwords: 7 weit verbreitete Missverständnisse

Published 2006-08-24, 22:49

Auf SEM Punch wurden schon einige interessante Artikel veröffentlicht. Heute hat der Schreiber sich 7 weit verbreitete Missverständnisse zu Google Adwords vorgenommen:

http://www.sempunch.com/7-common-google-adwords-misconceptions

Weiss übrigens jemand welcher Name hinter dem Blog steht? Auf der About-Seite erfahre ich zwar, dass die Person in Deutschland geboren wurde und aufgewachsen ist, nicht aber den Namen. Auch eine kurze Google-Suche hat nicht weitergeholfen. Natürlich kann ich mich auch nicht mehr erinnern wo ich über den Link gestolpert bin…

Update: Florian Reichling heisst der gute Mann.

Mögliche Alternative zu in_array bei großen Arrays

Published 2006-08-21, 02:03

http://de2.php.net/manual/de/function.in-array.php#60559

[…]

The non technical explanation is before is you had 100 items and it took you 100 microseconds for in_array with 10 000 items it would take you 10 000 microseconds. while with the second one it would still take you 100 microsecond if you have 100 , 10 000 or 1 000 000 ids.

(the 100 microsecond is just a number pulled out of thin air used to compare and not an actual time it may take)

42 queries. 0,260 seconds.