WordPress-Plugin: WP Amazon

Published 2005-09-11, 16:14

Harry Potter und der Halbblutprinz. Band 6

WP-Amazon macht es verdammt einfach Artikel von Amazon ins Blog einzufügen. Inklusive Partner-ID natürlich damit man auch ein paar Euro dran verdient…

Links sieht man dann wie das zum Beispiel aussieht. Natürlich muss oder sollte man immer noch ein wenig am html-Code herumbasteln damit das ganze auch gut aussieht und das verlinkte Bild zum Beispiel keinen hässlichen Rahmen hat. Das lästige Heraussuchen der Bild-URLs und so weiter bei Amazon entfällt aber.

Bisher gefallen mir die Link-URLs noch nicht ganz, ich denke das werde ich noch ein wenig hacken, der ganze Kram des AWS muss nicht wirklich sein.

Topic(s): Amazon, Wordpress 3 comments - :)

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. ( 1 )

    […] Das WP-Amazon-Plugin funktioniert zwar eigentlich ganz gut, blockierte bei mir jedoch einige andere Interface-Plugins. Eines der Opfer war das Adsense-Plugin, das wie das WP-Amazon einen Button zu der Quicktags-Leiste hinzufügt. Auch das superpraktische Twilight Autosave funktionierte nicht mehr. […]

    Pingback by Betamode » Blog Archive » Plugin “WP-Amazon” blockiert(e) andere Plugins am 11. September 2005

  2. ( 2 )

    Welches „Links sieht man dann wie das zum Beispiel aussieht.“ hast du umgebaut oder das Ding wieder entfernt?

    Comment by axel am 14. Oktober 2005

  3. ( 3 )

    Ich meinte damit das wunderschöne Harry Potter 6 – Buch das eigentlich linksbündig neben dem Text eingeblendet werden sollte. Tut es das nicht?

    Comment by Jan am 14. Oktober 2005

Sorry, the comment form is closed at this time.

22 queries. 0,184 seconds.