CommentsTrack light: 2 Versionen?

Published 2005-10-22, 01:05

Leider war das nicht so einfach wie erhofft, und so habe ich einige Zeit mit der .htaccess-Datei verbracht. Nun funktioniert das ganze aber sehr schön, durch Klick auf die eigene URL lassen sich die Kommentare nun zuverlässig tracken.

Im meinem ersten Post zu CommentsTrack hatte ich jedoch auch angedacht fremde Referer mitzutracken (Punkt 2), also die von Nutzern die das Cookie nicht gesetzt haben. Idee war es, auch Kommentare reinzukriegen die erst später freigeschaltet wurden und bei denen kein direktes anklicken möglich war.

Wie ich es jetzt auch drehe und wende, wenn ich CommentsTrack light als gehosteten Service anbieten möchte, bei dem nur eine Änderung in der .htaccess auf dem eigenen Server notwendig ist, wird das nicht möglich sein. Ich bekomme es nicht hin das System für den Besucher unsichtbar zu halten, und das ist ja eine der wichtigsten Sachen überhaupt dabei – die Besucher nicht irgendwie negativ zu beeinflussen.

Also wird es vielleicht 2 Versionen geben:

  1. Gehosteter Service mit nettem, aber begrenzten Funktionsumfang
  2. Script zur Installation auf dem eigenen Server mit vollem Funktionsumfang

Andererseits braucht man die Funktionalität 2 eigentlich gar nicht wirklich, da landen zu 99,9% andere Links in der Liste die nichts mit Kommentaren zu tun haben. Sowas wäre eher Funktionalität für ein nettes Statistik-Tool (a la Mint). Mal drüber nachdenken.

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. ( 1 )

    Mist, Mist, Mist:

    Ich bekomme es nicht hin das System für den Besucher unsichtbar zu halten, und das ist ja eine der wichtigsten Sachen überhaupt dabei – die Besucher nicht irgendwie negativ zu beeinflussen.

    Könnte mir jemand erklären was genau ich damit gemeint habe? Ich krieg es nicht mehr auf die Reihe, und verstehe nicht wieso und vor allem wobei es da ein Problem geben sollte.

    grml, wieso hab ich das gestern nicht detaillierter aufgeschrieben :(

    Comment by Jan am 22. Oktober 2005

  2. ( 2 )

    Ahh, ich habs wieder: Der Besucher landet in einer Endlosschleife da Referer und alles gleich bleiben – ich kann von meiner Domain keine Cookies auslesen die der gehostete CommentsTrack-Service gesetzt hat.

    Mal bei Abakus nachgefragt:
    http://www.abakus-internet-marketing.de/foren/viewtopic/p-155797.html#155797

    Comment by Jan am 22. Oktober 2005

Sorry, the comment form is closed at this time.

21 queries. 0,194 seconds.