The Importance of being #1?

Published 2005-09-27, 01:11

Gerald hat mir netterweise eine wenig Arbeit abgenommen und den heute auf Threadwatch erschienenen Artikel The Importance of being #1 über eine Veröffentlichung von Usability-Guru Jakob Nielsen – und damit den Text von Nielsen selbst – auseinandergenommen.

Und ob’s jemand interessiert …

fragt er auch noch am Schluss seines Artikels, und ich muss sagen: JA!

Denn genau seine Argumente gingen mir beim lesen der beiden Beiträge auch durch den Kopf. Wer also qausi meine Meinung dazu hören möchte, ab zu Gerald:
http://www.suchmaschinen-optimierung-seo.info/sosblog/2005/09/26/suchmaschinen-positionen-top-rankings/

Diskussion zum Artikel

» Selbst kommentieren

  1. ( 1 )

    Aus dem bereich der Finanzdienstleistung, kann ich belegen, dass die „Kaufquote“ auf Platz 1- 3 fast identisch ist.
    Die Besucherzahl ist auf Platz eins zweifelsohne 30% größer als auf Platz 2 aber die Anzahl abgeschlossener Geschäfte auf den ersten drei Plätzen nahezu identisch.

    Comment von Guppy am 28. September 2005

Selbst kommentieren

Trackback-URI, Kommentarfeed. XML-Feed





17 queries. 0,088 seconds.